• Krammer Jahn Rechtsanwälte

BMJV will Hinweisgeber umfassend schützen!

Bayreuth, 12.01.2021 — Noch Ende diesen Jahres wird mit hoher Wahrscheinlichkeit

das neue Hinweisgeberschutzgesetz in Kraft treten. Die Umsetzungsfrist der EU-Hinweisgeber-Richtlinie läuft am 17. Dezember 2021 ab. Obwohl die Richtline nur Vorgaben für die Meldung von Verstößen gegen das Unionsrecht macht will die Bundesministerin der Justiz Christine Lambrecht auch Hinweisgeber schützen, welche Verstöße gegen deutsches Recht melden. Die soll zu mehr Rechtssicherheit führen. Dazu hat Sie der großen Koalitionen einen Entwurf zur Beratung vorgelgt, welcher die EU-Hinweisgeber-Richtline überschießend umsetzt.